Die Trennung zum Abhaken – Checklisten Teil 1 – 3 in deutscher Sprache und Thai
201711.28
0
1

Die Trennung zum Abhaken – Checklisten Teil 1 – 3 in deutscher Sprache und Thai

Als besonderen Service stellen wir Ihnen heute unsere Checklisten zum Thema Trennung zur Verfügung. Hier erfahren Sie, auf was Sie nach einer Trennung rechtlich Acht geben müssen, was dringend zu klären ist und wie Sie sich verhalten sollten. Zum Download klicken Sie bitte auf das Bild. เรื่องการแยกกันอยู่ – รายการตรวจสอบ 1 – 3 เป็นภาษาเยอรมันและไทย วันนี้เราขอเสนองานบริการพิเศษสำหรับเรื่องการแยกกันอยู่ ตามรายการตรวจสอบของเรา…

Massive Einschnitte bei Kindesunterhalt und Kindergeld ab 1.1.2018
201711.13
0
4

Massive Einschnitte bei Kindesunterhalt und Kindergeld ab 1.1.2018

Vielerorts liest man zurzeit, dass das Kindergeld ab dem 1.1.2018 und gleichfalls der Mindestunterhalt für Kinder nach der Düsseldorfer Tabelle erhöht werden. Tatsächlich ist das auf den ersten Blick auch so: Im kommenden Jahr  wird das Kindergeld nach §§ 31 f. und 62 ff.  EStG (Einkommensteuergesetz) erneut erhöht. erstes und zweites Kind auf  je 194…

„Living apart together“ – oder wie man trotz räumlicher Trennung Steuern sparen kann
201707.05
0
2

„Living apart together“ – oder wie man trotz räumlicher Trennung Steuern sparen kann

Die ehelichen Verhältnisse sind doch wandelbar, zumindest wenn es um steuerrechtliche Aspekte geht. So hat das Finanzgericht Münster am 22.2.2017 entschieden, dass auch langjährig getrenntlebende Eheleute, die in einer sogenannten „living apart together“ Beziehung (LAT-Beziehung) leben, trotzdem gemeinsam veranlagt werden können. Ein seit 1991 verheiratetes Ehepaar lebte seit dem Jahr 2001 räumlich getrennt. Während der…

Koalition regt Modernisierung des Adoptionsrechts an
201703.09
0
0

Koalition regt Modernisierung des Adoptionsrechts an

Nach Zeitungsberichten möchte die Koalition noch in der aktuellen Legislaturperiode das Adoptionsrecht reformieren. Es soll weiterentwickelt und das Adoptionsvermittlungsgesetz reformiert werden. Hintergrund sind die weiterhin sinkenden Adoptionszahlen, welche unter anderem auf die teilweise nicht mehr zeitgemäßen Anforderungen an die Adoptionsfähigkeit der Bewerber zurückgeführt werden.  Insbesondere der Umstand, dass  sich  Paare immer später dazu entscheiden, Kinder…

Gerichtliche Anordnung des paritätischen Wechselmodells jetzt möglich
201703.06
0
1

Gerichtliche Anordnung des paritätischen Wechselmodells jetzt möglich

Der Bundesgerichtshof hat nunmehr entschieden, dass auch gegen den Willen eines Elternteils das sogenannte paritätische Wechselmodell gerichtlich angeordnet werden kann. Ausgangsfall:  Die Eltern eines Kindes lebten getrennt und hatten sich mittlerweile scheiden lassen. Das gemeinsame Kind lebte überwiegend bei der Mutter. Es dürfte den Vater regelmäßig jedes 2. Wochenende besuchen. Das gemeinsame Sorgerecht blieb beibehalten.  Nun…

Gesetz zur Änderung des Sachverständigenrechts im Familienrecht
201610.12
0
0

Gesetz zur Änderung des Sachverständigenrechts im Familienrecht

Der Bundesrat hat am 23.9.2016 das Gesetz zur Änderung des Sachverständigenrechts und zur weiteren Änderung des FamFG, sowie zur Änderung des SGG, der VwGO, der FGO und des GKG gebilligt, das der Bundestag im Juli verabschiedet hatte. Das Gesetz wird am Tag nach der Verkündung im Bundesgesetzblatt in Kraft treten. Bisher fehlten förmlichen Anforderungen an…

Urlaubsreise in die Türkei nicht ohne Zustimmung des anderen Elternteils bei gemeinsamen Sorgerecht
201609.07
0
0

Urlaubsreise in die Türkei nicht ohne Zustimmung des anderen Elternteils bei gemeinsamen Sorgerecht

Bei gemeinsamen Sorgerecht darf der Elternteil, bei welchem das Kind hauptsächlich lebt, über sog. Angelegenheiten des täglichen Lebens allein entscheiden. Dazu gehört z.B. die Frage nach der Bettzeit, wann mit welchen Freunden gespielt wird, wer das Kind aus der KiTa abholt, wieviel ferngesehen wird etc. Eigentlich gehören dazu auch normale Urlaubsreisen. Man muss den anderen mitsorgeberechtigen…

201001.05
0
0

Revolution im Sorgerecht für unverheiratete Väter

Der europäische Gerichtshof für Menschenrechte entschied in seinem Urteil vom 3.12.2009, dass Väter außerehelich geborener Kinder in Deutschland unangemessen diskriminiert werden. Mit dem auch dem unverheirateten Vater zustehenden natürlichen Elternrecht aus Art. 8 EMRK ist die bisherige deutsche Sorgerechtsregelung nicht vereinbar, dass der Vater nur mit Zustimmung der Mutter (gemeinsame Sorgeerklärung vor dem Jugendamt) das…