Impressum

BÜMLEIN Rechtsanwaltskanzlei




Niederlassung

Kurfürstendamm 157
10709 Berlin
Tel.: +49 (0)30 887 118 - 0
Fax: +49 (0)30 887 118 - 20

Rechtsanwältin Nadejda Bümlein

buemlein@buemlein.com


Mitglied der Rechtsanwaltskammer Berlin
Littenstr. 9, 10179 Berlin
Tel. 030/ 30 69 31 - 0
Fax. 030/ 30 69 31 - 99

Email: info@rak-berlin.de

 

Berufshaftpflichtversicherung bei Gothaer Allg.-Vers.-AG.
Gothaer Allee 1, 50969 Köln
Haftungssumme 1 Mio. Euro.
Der räumliche Geltungsbereich des Versicherungsschutzes
umfasst Tätigkeiten in Europa und Tätigkeiten im
Zusammenhang mit der Beratung und Beschäftigung mit
europäischem Recht und genügt damit mindestens den
Anforderungen der Vorschriften gemäß § 51
Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO).

USt-ID.Nr.: DE233943714

 


Niederlassung

Kurfürstendamm 157
10709 Berlin
Tel.: +49 (0)30 887 118 - 0
Fax: +49 (0)30 887 118 - 20

Rechtsanwältin Nicole Rinau

rinau@buemlein.com


Mitglied der Rechtsanwaltskammer Berlin
Littenstr. 9, 10179 Berlin
Tel. 030/ 30 69 31 - 0
Fax. 030/ 30 69 31 - 99

Email: info@rak-berlin.de

 

Berufshaftpflichtversicherung bei Gothaer Allg.-Vers.-AG.
Gothaer Allee 1, 50969 Köln
Haftungssumme 1 Mio. Euro.
Der räumliche Geltungsbereich des Versicherungsschutzes
umfasst Tätigkeiten in Europa und Tätigkeiten im
Zusammenhang mit der Beratung und Beschäftigung mit
europäischem Recht und genügt damit mindestens den
Anforderungen der Vorschriften gemäß § 51
Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO).

Nutzungsbedingungen und rechtliche Hinweise 

ANWENDBARE BERUFSREGELN, HINWEISPFLICHTEN UND VERBRAUCHERSTREITBEILEGUNG 

Nach der EU-Richtlinie über den grenzüberschreitenden elektronischen Geschäftsverkehr unterliegt das Verhältnis Mandant / Rechtsanwalt den Berufsregeln des Standortes des Anwaltes. 

Es gelten folgende Gebühren- und Berufsordnungen (Angaben gem. § 5 TMG):  

  • Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO)  
  • Berufsordnung für Rechtsanwälte (BORA)  
  • Fachanwaltsordnung (FAO)
  • Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG)
  • Bundesrechtsanwaltsgebührenordnung (BRAGO) - für Altfälle bis 30. Juni 2004  
  • Gesetz über die Tätigkeit europäischer Rechtsanwälte in Deutschland (EuRAG)
  • Berufsregeln der Rechtsanwälte der Europäischen Union (CCBE-Berufsregeln)
  • Berufsrechtliche Ergänzungen zum Geldwäschebekämpfungsgesetz (GwG)
  • Verordnung über die Rechtsanwaltsverzeichnisse und die besonderen elektronischen Anwaltspostfächer
  • Dienstleistungs-Informationspflichten-Verordnung (DL-InfoV)
  • § 5 Telemediengesetz (TMG)
  • Verordnung über die Online- Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten (Verordnung (EU) Nr. 524/2013; sog. ODR-Verordnung, ODR = Online Dispute Resolution)
  • Richtlinie über alternative Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten (Richtlinie 2013/11/EU; sog. ADR-Richtlinie, ADR = Alternative Dispute Resolution)
  • Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG)
  • Verbraucherstreitbeilegungs-Informationspflichtenverordnung (VSBInfoV)

Die genannten berufsrechtlichen Vorschriften sind verlinkt einzusehen auf der Homepage der Bundesrechtsanwaltskammer unter http://www.brak.de/fuer-anwaelte/berufsrecht/.  


Verbraucher können künftig auf ein europaweit flächendeckendes Schlichtungsangebot zugreifen. Dafür wurden die Verordnung über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten (Verordnung (EU) Nr.524/213; sog. ODR-Verordnung) und die Richtlinie über alternative Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten (Richtlinie 2013/11/EU; sog. ADR-Richtlinie) erlassen. Diese wurde mit dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz in nationales Recht umgesetzt. Das Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG) und ergänzend dazu die Verbraucherstreitbeilegungs-Informationspflichtenverordnung (VSBInfoV) sind zum 01.04.2016 in Kraft getreten. 

Der Link zur europäischen Onlinestreitbeilegungs-Plattform (OS-Plattform) lautet  https://webgate.ec.europa.eu/odr/main/index.cfm?event=main.home.chooseLanguage

Wir erklären uns freiwillig bereit, uns ggf. an einem Streitbeilegungsverfahren betreffend Streitigkeiten zwischen Rechtsanwälten und Mandanten zu beteiligen. Es besteht somit für unsere Mandanten die Möglichkeit der Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor der zuständigen Verbraucherstreitbeilegungsstelle.

Durch die deutsche Anwaltschaft wurde bereits im Jahr 2011 gemäß § 191f BRAO eine unabhängige Stelle zur Schlichtung von Streitigkeiten zwischen Anwalt und Mandant geschaffen.

Die Satzung der Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft wurde sodann mit Wirkung zum 1. Juli 2016 geändert. Die Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft vermittelt nunmehr vermögensrechtliche Streitigkeiten zwischen Mandanten und ihren (ehemaligen) Rechtsanwälten bis zu einem Wert von 50.000 Euro. Dabei handelt es sich um Streitigkeiten über das Rechtsanwaltshonorar und/oder Schadensersatzansprüche wegen vermeintlicher Schlechtleistung. Seit dem 1. April 2016 ist die Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft per Gesetz eine anerkannte Verbraucherschlichtungsstelle im Sinne des Verbraucherstreitbeilegungsgesetzes. Die geänderte Satzung der Schichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft finden Sie hier: http://www.schlichtungsstelle-der-rechtsanwaltschaft.de/sites/default/files/satzung_ab_010716.pdf 

Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft 

Neue Grünstraße 17 
D-10179 Berlin 

Telefon +49( 0) 30 2844417-0 
Telefax +49 (0) 30 2844417-12 
E-Mail schlichtungsstelle@s-d-r.org 

http://www.s-d-r.org/

Unsere E-Mail-Adresse lautet: kontakt@buemlein.com   

Weiterführende Informationen finden Sie auf der Homepage des BMJV unter:

http://www.bmjv.de/SharedDocs/Artikel/DE/2016/03302016_Verbraucherschlichtung.html

Insbesondere finden sich informative Hinweise unter „Fragen und Antworten: Schlichtungsstellen“:  http://www.bmjv.de/DE/Themen/FokusThemen/Schlichtungsstellen/Schlichtungsstellen_node.html


Ferner informiert die Kontaktstelle für Online-Streitbeilegung, das Europäische Verbraucherzentrum Deutschland unter: http://www.evz.de/de/ihr-problem-loesen/os-kontaktstelle/


WIDERRUFSBELEHRUNG / Stand 13. Juni 2014      

Dienstleistungen, welche ausschließlich mittels Fernkommunikationsmitteln erbracht werden (sog. Fernabsatzverträge), unterliegen seit Inkraftreten des Gesetzes zur Umsetzung der Verbraucherrichtlinie und zur Änderung des Gesetzes zur Regelung der Wohnungsvermittlung am 13.06.2014 einem neuen Widerrufsrecht. Dienstleistungsvertrag in diesem Sinne ist jeder Vertrag, der kein Kaufvertrag ist und nach dem der Unternehmer eine Dienstleistung für den Verbraucher erbringt oder deren Erbringung zugesagt und der Verbraucher hierfür den Preis zahlt oder dessen Zahlung zusagt, also z.B. die juristische Beratung oder Vertretung. Fernkommunikationsmittel sind Kommunikationsmittel, die zur Anbahnung oder zum Abschluss eines Vertrags zwischen einem Verbraucher und einem Unternehmer ohne gleichzeitige körperliche Anwesenheit der Vertragsparteien eingesetzt werden können, insbesondere Briefe, Kataloge, Telefonanrufe, E-Mails sowie Rundfunk, Tele- und Mediendienste (§ 312 b Abs. 2 BGB. Die geänderten Vorschriften zum Widerrufsrecht finden sich in §§ 312g, 355 ff. BGB, Art. 246a S 1 EGBGB.    

Widerruf Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ab dem Tag des Vertragsschlusses (Annahme des Angebotes) ohne Angaben von Gründen das Mandat zu widerrufen. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, dieses Mandat zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, was jedoch nicht vorgeschrieben ist.   

Zu Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. Der Widerruf ist zu richten an:     

BÜMLEIN Rechtsanwaltskanzlei

Kurfürstendamm 157 

10709 Berlin 

Fax: +49 (30) 887 11 8 20 

E-Mail: kontakt@buemlein.com 

Im Falle eines Widerrufs haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Mandats bei uns eingegangen ist. Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufs hinsichtlich dieses Mandats unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Mandat vorgesehen Dienstleistungen entspricht.    

Ihr Widerrufsrecht erlischt bei einem Mandat zur Erbringung von Dienstleistungen dann, wenn wir die Dienstleistung vollständig erbracht haben und mit der Ausführung der Dienstleistung erst begonnen haben, nachdem Sie dazu Ihre ausdrückliche Zustimmung gegeben haben und gleichzeitig Ihre Kenntnis davon bestätigt haben, dass Ihr Widerrufsrecht bei vollständiger Erledigung des Mandats verlieren.        

Muster-Widerrufsformular   

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden es zurück an:   

BÜMLEIN Rechtsanwaltskanzlei

Kurfürstendamm 157 - 10709 Berlin 

Fax: +49 (30) 887 11 8 20 

E-Mail: kontakt@buemlein.com 

 


 

Widerruf 

Hiermit widerrufe(n) ich/wir das von mir/uns erteilte Mandat über die Erbringung der folgenden Dienstleistung:    

  1. Mandat vom  

 ___________________________________________________________________________   

  1. in Sachen   

___________________________________________________________________________                 

  1. Name des/der Mandanten   

___________________________________________________________________________   

  1. 4. Anschrift des/der Mandanten

___________________________________________________________________________                        ___________________________________________________________________________                       ___________________________________________________________________________                       ___________________________________________________________________________  

  1. Unterschrift des/der Mandanten  

___________________________________________________________    

  1. Ort, Datum  

___________________________________________________________ 

 


LINKS

Für Webseiten, auf die wir per Link verweisen, sind ausschließlich die jeweiligen Autoren der Seiten verantwortlich. Die Rechtsanwaltskanzlei Bümlein lehnt jede Verantwortung bzgl. der Richtigkeit, Aktualität und Rechtmäßigkeit externer Informationsangebote ab und macht sich  deren Inhalte ausdrücklich nicht zu eigen (Distanzierung vom Angebot). Die Verantwortung für die Nutzung der Inhalte liegt beim Anwender. Wir erklären zudem ausdrücklich, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Homepage ausgebrachten Links. Sollten sich auf den verlinkten Seiten trotz eingehender Prüfung Inhalte finden, die gegen Gesetz und gute Sitten verstoßen, bitten wir um Nachricht. Der Link wird dann sofort entfernt. Ergänzungsvorschläge oder anderweitige kritische Hinweise zu unserer Linkliste nehmen wir gerne per E-Mail kontakt@buemlein.com entgegen.  


COPYRIGHT 

Alle Texte, Grafiken, Bilder und Begriffe sind urheberrechtlich geschützt, sofern nicht ausdrücklich anders bezeichnet. Rechte Dritter bleiben hiervon unberührt. Bei Zeichen oder Namen Dritter liegen die Rechte beim jeweilig Berechtigten. Verstöße gegen unser Urheber- und Markenrecht werden zivil- und strafrechtlich verfolgt. Für den Inhalt dieser Website wird keine Haftung gleich welcher Art übernommen. Verwertungen, insb. Vervielfältigungen, dieser Site oder Teile der Site bedürfen unserer schriftlichen Genehmigung. 


DATENSCHUTZ

Rechtsanwaltskanzlei Bümlein nimmt den Datenschutz und damit die Wahrung Ihrer Persönlichkeitsrechte sehr ernst. Sie erhalten hier Informationen über unsere Sicherungsmaßnahmen und Datenschutzgrundsätze. 

ERHEBUNG UND VERARBEITUNG PERSÖNLICHER DATEN 

In der Regel können Sie die Seiten der Rechtsanwaltskanzlei Bümlein besuchen, ohne dass wir persönliche Daten von Ihnen benötigen. 

NUTZUNGSDATEN UND IP-PROTOKOLLIERUNG 

Bei Nutzungsdaten handelt es sich um Daten, die Sie nicht aktiv zur Verfügung stellen, sondern die passiv erhoben werden können, während Sie sich z. B. auf einer Website bewegen. Beim Besuch unseres Online-Angebots können wir den Domain-Namen oder die IP-Adresse des anfragenden Rechners, die Dateianfrage des Clients (Dateiname und URL), den HTTP-Antwort-Code, die Internetseite, von der Sie uns besuchen, sowie das Datum und die Dauer Ihres Besuchs erfassen. Rechtsanwaltskanzlei Bümlein wertet Nutzungsdaten anonymisiert zu statistischen Zwecken aus. Die Speicherung erfolgt auch zur Ermittlung von Störungen oder Missbrauch unseres Online-Angebots und unserer Telekommunikationsdienste, soweit sie zum Aufbau weiterer Verbindungen erforderlich ist. 

COOKIES

In einigen Bereichen der Website setzt Rechtsanwaltskanzlei Bümlein so genannte Cookies ein, um Ihnen unsere Leistung individueller zur Verfügung stellen zu können. Cookies sind Kennungen, die ein Webserver an Ihren Computer senden kann, um ihn für die Dauer des Besuches zu identifizieren. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er Sie über die Platzierung von Cookies informiert. So wird der Gebrauch von Cookies für Sie transparent. Rechtsanwaltskanzlei Bümlein speichert Ihre persönlichen Daten, wie Name und E-Mail-Adresse, nur dann, wenn Sie uns diese Daten von sich aus, z. B. im Rahmen einer Registrierung oder bei Bestellung einer Informationsbroschüre, angeben. In diesem Fall nutzt Rechtsanwaltskanzlei Bümlein Ihre persönlichen Daten im jeweils dafür erforderlichen Umfang. Falls Sie mit einer solchen Nutzung nicht (mehr) einverstanden sein sollten, können Sie uns dies jederzeit mitteilen, damit wir die Daten entsprechend löschen können. Bitte senden Sie in diesem Fall eine E-Mail an kontakt@buemlein.com oder kontaktieren Sie uns über die Postadresse. 

NUTZUNG UND WEITERGABE PERSÖNLICHER DATEN UND ZWECKBINDUNG

Im Rahmen einer Registrierung, Kontaktanfrage o. ä. können Sie uns Ihre personenbezogenen Daten freiwillig zur Verfügung stellen. Ihre personenbezogenen Daten verwenden wir im Allgemeinen, um Ihre Anfrage zu beantworten, Ihren Auftrag zu bearbeiten, oder Ihnen Zugang zu speziellen Informationen oder Angeboten zu verschaffen. Wir werden Ihre Daten nicht an Dritte weitergeben, ausgenommen etwaige Dienstleister, die in unserem Auftrag tätig werden und die Ihre Daten nur soweit nutzen dürfen, als es für die jeweilige technische Dienstleistung erforderlich ist. 

DATENSICHERHEIT

Die Rechtsanwaltskanzlei Bümlein schützt Ihre Daten durch technische und organisatorische Maßnahmen vor unberechtigtem Zugriff, Verlust oder Zerstörung. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. 

AUSKUNFT, ÄNDERUNG UND LÖSCHUNG PERSÖNLICHER DATEN

Sie sind berechtigt, Auskunft zu erhalten über die Daten, die Sie der Rechtsanwaltskanzlei Bümlein auf dieser Website zur Verfügung gestellt haben bzw. die Rechtsanwaltskanzlei Bümlein über Sie gespeichert hat. Selbstverständlich können Sie falsche Daten jederzeit durch uns korrigieren lassen bzw. die Löschung gespeicherter Daten verlangen. Bitte senden Sie in diesem Fall eine E-Mail an die oben genannte E-Mail-Adresse. 


VERWENDETES BILDMATERIAL 

Das verwendete Bildmaterial ist urheberrechtlich geschützt. Fotos von Ramona Zühlke / www.ramona-zuehlke.com